#1 ABSF - SC 2000, 26.4., 18:30, Energieplatz von ente 02.04.2007 13:37

Anmeldungen, Abmeldungen, Aufstellungen, Biervorräte für das Freundschaftsspiel gegen den SC 2000 am 26. April um 18:30 am Energieplatz bitte HIER REIN!

Totale Dominanz ab der 86. Minute reicht heutzutage nicht mehr.
#2 Re: ABSF - SC 2000, 26.4., 18:30, Energieplatz von konthedon 23.04.2007 10:19

wie schauts aus? wer spiel mit?
ich bin dabei!!!
#3 Re[2]: ABSF - SC 2000, 26.4., 18:30, Energieplatz von buffy 23.04.2007 11:03

Am Donnerstag ist es soweit!!!

TEAM:

Kon
Buffy

Hobbyfussball war gestern...
#4 Re[3]: ABSF - SC 2000, 26.4., 18:30, Energieplatz von ente 23.04.2007 14:20

organisation des teams obliegt eigentlich dem sektionsleiter vbg; das ganze sollte nicht nur übers forum laufen, sonst kriegt ihr nie 11 leute zusammen. toi toi toi!

Totale Dominanz ab der 86. Minute reicht heutzutage nicht mehr.
#5 Re[4]: ABSF - SC 2000, 26.4., 18:30, Energieplatz von buffy 23.04.2007 18:38

so habe ich mir das in etwa vorgestellt:

TEAM (fix):
Kon
Moritz
Buffy
Erwin
Rudi
Michi Hämmerle
Marco König
Turki
Rap
Atti



nicht dabei:
Fischi
Häg sen.
Häg jun.
Tobi
Gerry
Luke
Rainer
Mätti
Witschge
Rainer
Hirtl
Michi M.
#6 Re[5]: ABSF - SC 2000, 26.4., 18:30, Energieplatz von obmann 23.04.2007 21:00

unglaublich - wir kriegen kein team zusammen?!? na mal abwarten, was auf dein mail zurückkommt...
#7 Re[6]: ABSF - SC 2000, 26.4., 18:30, Energieplatz von buffy 26.04.2007 22:28

1:11 Klatsche gegen den SC2000

So erfolgreich wie in Innsbruck gestaltete sich der Fußballabend in Vorarlberg nicht. 6 Superfreunde fanden gerade einmal Zeit, um das Prestige-Match gegen unsere Freunde vom "blauen" SC2000 anzugehen. Der Nachmittag war eine Herumtelefoniererei sondergleichen, bei Anpfiff fehlten dann immer noch 3 Leute. Kurzerhand wurden zwei fünfzehnjährige Nachwuchstalente engagiert, die am kleinen Platz am Spielen waren. Der eine ging ins Tor, den anderen stellte ich ins Mittelfeld.

Das Spiel begann mit einem guten Angriff der Superfreunde. Der von Atti aufs Tor geschlenzte Ball verfehlte nur knapp sein Ziel. Danach nahm der SC2000 das Heft in die Hand. Rollende Angriffe auf unser Tor. Mit Glück, einigen guten Aktionen unseres Goalies und unseren Abwehrrecken konnten wir das 0:0 zunächst noch halten. Die Dominanz des SC2000 im Mittelfeld wurde jedoch immer größer. Kaum einen Ball brachten wir aus unserer Hälfte raus. Von einem Angriff ganz zu schweigen. Dann gings Schlag auf Schlag. 1, 2, 3, 4:0... Kapitale Fehlpässe, miserables Zweikampfverhalten, Stellungsfehler und ein nicht zu übersehender Mangel an Spielverständnis charakterisierten das Spiel der Freunde. Konditionelle Mängel müssen wohl nicht extra erwähnt werden. Natürlich, wir waren alles andere als eingespielt. Aber: es ging einfach gar nichts. Was soll man machen, wenn schon die einfachsten Bälle nicht ankommen.

Beim Stand von 0:6 gingen wir die 2. Halbzeit an. So gut es geht konnten wir uns motivieren. Und siehe da: Eine ganz andere Mannschaft. Wir drückten auf einmal! Das Passspiel wurde besser, die Jungs hängten sich rein. Plötzlich einige ganz dicke Chancen für die Freunde. Problem: Unsere Stürmer scheiterten der Reihe nach und das teilweise bei 100prozentigen - so ne Scheisse! Dann begannen die SC2000-Lümmel auch noch, uns auszukontern... war klar! 0:7, 0:8...

Trotzdem - so blöd es klingt - blieben wir die Mannschaft mit den besseren Chancen. Im Unterschied zu den anderen machten wir sie halt nicht rein. Die Chancenauswertung an diesem Tag war unter aller ...! Namen möchte ich keine nennen, weil ich ja nicht KONspirativ sein will. *hehe* nichts für Ungut, aber ich kenne dich halt anders ;) naja, wie gesagt, wir brachten die Dinger nicht rein. Mindestens 3 Tore hätten wir bis dahin locker machen können. Ein Lob an dieser Stelle an den gegnerischen Goalie, der zwar ne große Klappe hatte, aber diese anscheinend wohl zu Recht ;)

Plötzlich wie aus dem Nichts: Konny haut ne Ecke rein, Michi Hämmerle hält den Kopf hin, der Goalie macht seinen ersten Fehler und drin war er. Danach waren wir drückend überlegen. Es wurde zunehmend ruppiger und teilweise auch unfair. Der Schluss ist rasch erzählt: Eins bekamen wir noch, danach gings unter die Dusche. Superfreund Rudi machte dem Gegner noch klar, dass dies die Superfreundchen waren und die richtigen Superfreunde eine Revanche fordern. Es gibt sicher wieder einmal ein Rückspiel, das ist fix.

Resüme: Die Rumpftruppe hat sich nicht schlecht geschlagen, und das meine ich ganz ernst. Die zweite Halbzeit war ganz passabel, die Tore bekamen wir allesamt aus Kontern. Dazu muss man sagen, dass beide Abwehrrecken (Erwin, Michi) angeschlagen waren. Der Goalie machte seine Sache für sein Alter nicht schlecht. Ich hatte nicht meinen besten Tag. Vorstopper gabs keinen. Das Mittelfeld war bemüht, aber meistens einen Schritt zu spät (wie gesagt, immer mit Ausnahme der 2. Halbzeit), und der Sturm war abschlussschwach wie selten. Ich hoffe, dass beim nächsten Spiel gegen die Tivoli-Jungs mehr Freunde Zeit haben werden. Und wir vor allem Unterstützung aus IBK bekommen.



TEAM: Kon, Moritz, Buffy, Erwin, Rudi, Michi Hämmerle, Marco König, Turki, Rap, Atti
Absagen: Fischi, Häg sen., Häg jun., Tobi, Gerry, Luke, Rainer, Mätti, Witschge, Rainer, Hirtl, Michi M.
Tor: Michi Hämmerle auf Zuspiel von Kon the Don!

Hobbyfussball war gestern...
#8 Re[7]: ABSF - SC 2000, 26.4., 18:30, Energieplatz von konthedon 27.04.2007 07:10

shame on me! 2 oder 3 wären schon drin gewesen!
#9 Re[8]: ABSF - SC 2000, 26.4., 18:30, Energieplatz von buffy 29.04.2007 13:04

Fotos in Kürze online!

Hobbyfussball war gestern...
#10 Re[9]: ABSF - SC 2000, 26.4., 18:30, Energieplatz von ente 02.05.2007 16:04

war übers wochenende in paris, die fotos folgen die tage.

Totale Dominanz ab der 86. Minute reicht heutzutage nicht mehr.
#11 Re[10]: ABSF - SC 2000, 26.4., 18:30, Energieplatz von Rudi 08.05.2007 22:05

so schlecht das spiel war, umso klasse finde ich das foto von mir *g*
#12 Re[11]: ABSF - SC 2000, 26.4., 18:30, Energieplatz von ente 09.05.2007 11:14

du schüttelst ihn ab wie du das sonst nur an einer anderen stelle nach 3 bier kannst.

Totale Dominanz ab der 86. Minute reicht heutzutage nicht mehr.
#13 Re[12]: ABSF - SC 2000, 26.4., 18:30, Energieplatz von buffyli 09.05.2007 11:37

ein lob unserer hervorragenden fotografin conny, die das wirklich prima macht
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz