#1 ABSF - Jalapenos Negros von Miquelme 24.04.2007 10:32

Am Donnerstag gehts los
Auch in Innsbruck wird die Frühjahrssaison eröffnet
Durch die Verstärkung aus Dänemark und dem hoffentlich fitten Stamm wirds hoffentlich ein Erfolgreicher start richtung Pot!

Treffpunkt 15:30, An- Abmeldung bei Chrisi oder Hilbe

Grüße
Mike

Die Rudi Rudi rufe gabs früher nur bei Uwe Seeler
#2 Re: ABSF - Jalapenos Negros von Becherovka 24.04.2007 15:26

Ich kann nur hoffen wir bekomen genugend leute zusammen. Zeichnet sich jetzt schon ab, dass es ein ziemliches rumtelefoniere wird.um eine vollstandige und schlagkraftige mannschaft zu prasentieren. Und: es haben noch nicht alle trikots, ersatz trikots sind in vlbg....wird lustig am donnerstag....

Jeder Gegentreffer ist für mich eine Beleidigung!
#3 Re[2]: ABSF - Jalapenos Negros von ente 25.04.2007 09:27

jetzt wird das problem mit den fehlenden trikots erstmals akut. zu viele old boys weilen nicht mehr in ibk, das trikot ist nicht mehr nachbestellbar - wird also zeit, mal über einen zweiten satz nachzudenken, der permanent in ibk bzw. vbg zur verfügung steht.

Totale Dominanz ab der 86. Minute reicht heutzutage nicht mehr.
#4 Re[3]: ABSF - Jalapenos Negros von Becherovka 25.04.2007 10:55

sollte eigentlich kein problem sein. ich sag mal 80% der leute haben ja trikots, abgesehen von old boy erol, der wohl immer noch keins hat bzw nie eins bestellt hat (meistens trug er ja auch das torwart trikot kann zur verteidigung festgehalten werden).
es gibt allerdings 2-3 neue spieler die uns unterstützen und verstärken. es würde also sinn machen wenn die ersatz trikots nach tirol kommen würden, hier werden sie jetzt dringender gebraucht scheint mir.....werd diesbezüglich mich mal mit buffy kurz schliessen.
#5 Re[4]: ABSF - Jalapenos Negros von Miquelme 25.04.2007 11:21

oder einfach einen ganz neuen satz für alle bestellen? vlbg und ibk sollten schon einheitlich sein...

Die Rudi Rudi rufe gabs früher nur bei Uwe Seeler
#6 Re[5]: ABSF - Jalapenos Negros von ente 25.04.2007 15:30

ja eben, das mein ich ja, ein satz dressen, hosen und stutzen mit nr. ohne namen. das einzige problem ist dann halt immer, wer die dinger wäscht, sollte aber mit einer liste in den griff zu kriegen sein. ich mach mich mal auf die suche nach billigen alternativen. interwetten, bwin etc. bieten immer wieder mal günstige sätze an.

Totale Dominanz ab der 86. Minute reicht heutzutage nicht mehr.
#7 Re[6]: ABSF - Jalapenos Negros von Becherovka 26.04.2007 12:41

fängt ja schon gut an, derzeit sind wir 10 fixe spieler, und jetzt geht das rumtelefoniere los wer noch jemanden kennt der........ *grmpl*
ich beiss mir jetzt auf die zunge und sag nix mehr dazu. wir werden ja sehen...

Jeder Gegentreffer ist für mich eine Beleidigung!
#8 Re[7]: ABSF - Jalapenos Negros von Becherovka 26.04.2007 20:32

8:1 Auftaktsieg der Superfreunde bei der diesjährigen USI Meisterschaft.

Nachdem es heute morgen spielertechnisch noch recht dünn ausgesehen hat und die sportliche Leitung (eigentlich sind wir Schriftführer und sein Stellvertreter, aber Koli und ich empfehlen sich hier für höhere Aufgaben) befürchten musste nur zu zehnt anzutreten, fanden sich dann kurz vor Anpfiff doch genügend Leute am Spielfeldrand ein. Mathe kam sogar schon zu Beginn und nicht erst wie angekündigt zur zweiten Halbzeit und Rückkehrer Fungi hat vorsichtshalber noch 2 Kollegen mobilisiert, sodass wir letzten Endes einen pfundigen Kader von 15 Spielern präsentieren konnten.
Alle Gegner unserer Gruppe sind unbeschriebene Blätter und so wählten wir gegen die Jalapenos Negros eine anfänglich etwas defensivere Variante: im Tor das Bo (drittes Comeback in vier Meisterschaften), davor Koli als Regisseur, links Flo Bösch, rechts Jürgen Tschügge und vor Koli standen als Doppelstaubsauger die Prock Brüder Mike und Little Joe alias Jochi. Das Mittelfeld bildete Fungi als zentrale Anspielstation, Ballverteiler und Impulssetzer. Daneben links Chrisi SugarReh Rehmann und rechts außen Flügelflitzer Mathe mit seinem unnachahmlichen Drang zur Mitte. 2 Stürmer waren gesetzt - unsere Neuverpflichtungen Jardi (altgedienter USI Ballkünstler der seinerzeit schon im Montags USI Kurs mit den Clubalten Rainer, Claudio, Bo und Wiggerl spielte) und dauerfopper Peter, die skandinavische Antwort auf Ronaldinho. Bereits im montäglichen Abschluss - Trainig haben die beiden prächtig harmoniert, aber würden sie sich auch am Großfeld so in Szene setzen können?
Die Ansprache vor Anpfiff durch Spielführer Koli war knapp, prägnant und präzise: ruhig spielen und konsequent dran sein, auch wenn die optische Erscheinung des Gegners nicht viel spielerische Stärke vermuten liess. Und so war es auch....
Was sich in den folgenden 60 Minuten ergab war eine selten dagewesene Dominanz der Freunde. Nach einem kurzen Abtasten war klar, hier wird nicht viel anbrennen und so wurde der Gegner von der ersten Minute an nicht nur spielerisch dominiert sondern immer früh attackiert und auch immer wieder durch den ein oder anderen Trick düpiert. 50 Minuten der Partie spielten sich somit in der gegnerischen Hälfte ab. Um es vorwegzunehmen: es hätte ein Schützenfest sondersgleichen werden können, denn speziell in der ersten Halbzeit wurden reihenweise 100%ige Chancen vergeben. So reichte es dann auch nur zum knappen Pausenstand von 2:1, der allerdings den Spielverlauf nicht wiederspiegelte. Lediglich die 3 'Aufreger' der ersten Halbzeit sorgten für etwas Abwechslung: der gegnerische Torwart konnte einen Schuss erneut nicht festhalten und Peter stand zum Abstauber bereit. Das Tor wurde allerdings wegen vermeintlichem Abseits nicht anerkannt. Die leidige Diskussion über Schiedsrichter - Entscheidungen sei hier aus guten Grund nicht erneut angstimmt....Und der nächtste Aufreger folgte auf den Fuß: Jardi spielt gekonnt seinen Gegenspieler aus, läuft in den Strafraum und wird von den Beinen geholt. Als Liga Spieler ist ihm auch das gekonnte Fallen in die Wiege gelegt worden und was nach einer unstrittigen Berührung durch den Gegner wie professionelles Abheben anmutete war ein klarer Elfer. Kommentar vom Schiri: "So schnell bekommst Du von mir keinen Elfer. " No Comment. Kurz darauf folgten Tore 1 und 2, jeweil schön herausgespielt und sicher eingeschoben. Der Anschlusstreffer musste hingenommen werden als Fungi und Peter in einer austro-skandinavischen Doppelpass Aktion den Ball in der Vorwärtsbewegung der Abwehr verloren und der gegnerische Stürmer somit dem zuvor eingewechselten Lude weglaufen konnte. Aus halblinker Position zog er (fast) unhaltbar mit dem linken Fuß ins lange Eck ab. Paßt. Danke & Arrividerci, dunkle Wolken bildeten sich über der ärgerlichen Miene des Freunde-Goalies... Ein wenig erinnerte das an den ersten Kaka Treffer aus dem Mailand ManU Spiel vom vergangen Dienstag. Den hat der Dida auch nicht gehalten. Und die Wolken über dem Bo verzogen sich schnell wieder. Aber: noch ein dummer Fehler, ein dummes Tor, es steht 2:2 und dann geht das große Flattern los...trotz Dominanz.
Die von Bo geführte Halbzeitsprache war dementsprechend, mehr Konsequenz wurde eingefordert, vor allem in der bis dato lax gehandhabten Chancenauswertung. Jardi nahm den Hinweis sofort an, umspielte Mann und Maus, läuft in den Strafraum und.....Teufelsgrätsche. Professionelles Abheben nicht nötig, er flog durch den Kontakt wie von selbst in Richtung Aussenzaun....Diesmal klare Sache: Elfmeter. Und blaue Karte für das grobe Einsteigen, 10 Minten Pause zum abkühlen und nachdenken. Fungi legte sich den Ball zurecht und verwandelte sicher zum 3:1.
Ab diesem Zeitpunkt war der Wille der mexikanischen Pikant-Knackgemüsianer gebrochen, die am ehesten noch durch ihre bunte Badehosen - Pracht auffielen als durch fussbalerisches Spielvermögen und die Tore fielen reihenweise. Lediglich einmal noch tauchten sie semi-gefährlich vor dem Freunde Tor auf, der erneute aber leicht verunglückte Linksschuss konnte allerdings pariert werden. Ciao, ciao Ceausescu- das wars dann mit dem Nachmittag im Tor, in weiterer Folge sollte nur noch ein verunglückter Weitschuss und eine krumme Flanke fern ab von jedem Gegner gefangen werden. Ansonsten liess sich auch kein Gegner mehr im Freunde-Strafraum blicken, dafür stand die Abwehr zu sicher.
Der Abpfiff bewahrte den Gegner vor einer noch höheren Niederlage und beschert dessen Goalie den wohlverdienten Feierabend, der zum Schluss fast im Minutentakt alles aufbieten musste um nicht doch noch zweistellig rauszlaufen.
Erwähnenswert aus der zweiten Halbzeit vielleicht noch ein Abseits Pfiff gegen die Freunde der besser nicht hätte ertönen sollen (*gähn*) weils keines war und, positiv erwähnenswert: das Tor des Tages, das Jardi mit einem wunderschönen Kopfball nach Mathe- Massflanke von rechts erzielte. Schön auch deshalb, weil Jardi wohl einer der kleinsten Spieler am Feld war aber alle um einen Kopf übersprang und einnickte. Traumtor.
Die Freunde sind bereit für den nächsten Gegner und auch wenn sich für das nächste Spiel bereits einige abgemeldet haben (Bo, Chrisi, Mathe) stehen mit Rückkehrer Mandi, Hilbe und Claudio Ersatzleute bereit, sodass am kommenden Donnerstag auch das nächste Spiel von einer schlagkräftigen Truppe bestritten werden sollte.
Es war eine geschlossene und sehr gute Mannschaftsleistung, und an dieser Stelle sollen deshalb keine Noten vergeben werden, es haben sich alle das Prädikat 'wertvoll' verdient. Auch die beiden Kollegen von Fungi fügten sich gut in die Mannschaft ein und unterstützen uns prächtig.
Wir melden Titelambitionen an, Projekt 'Wir holen den Pott' läuft.

Spieler:
Bo, Koli, Jürgen, Chrisi, Flo, Mike, Jochi, Fungi, Mathe, Peter, Jardi, Lude, Daniel Driesler, Tim & Struppi (tut leid, aber ich kenn die Namen von Fungis Kollegen nicht).

Torschützen:
2 x Mathe, 2 x Fungi, 1 x Peter, 1 x Jardi, 1 x Mike, 1 x Daniel.

Auswechslungen:
zu viele, weil dieses Jahr unbegrenezt gewechselt werden darf sofern sich die Spieler immer nur an der Mittellinie, bei Spielunterbrechung und mit Kenntnisnahme vom Schiri einwechseln.

Verwarnungen & Platzverweise:
keine.

Jeder Gegentreffer ist für mich eine Beleidigung!
#9 Re[8]: ABSF - Jalapenos Negros von Chrisi 27.04.2007 11:02

Auf Grund teaminterner organisatorischer Gegebenheiten wird das Team FC
BAUERNBUND in GUS umbenannt.

mfg
Armin Morscher
#10 Re[9]: ABSF - Jalapenos Negros von Miquelme 28.04.2007 11:33

halbzeitstand war 3:1 ;) mein tor (absoluter traum, in messi manier, vielleicht nicht ganz soviele haken) war noch vor der halbzeit

grüße an den startorwart
#11 Re[10]: ABSF - Jalapenos Negros von ente 02.05.2007 16:10

unglaublich, fantastisch! das schwierige erste jahr "nach gründerväter" haben wir somit erstmal in eine rosige zukunft geballert. großes kompliment an alle mitwirkenden. sollte es in dieser manier weitergehen wird der obmann selbstverständlich als zaungast bei einem spiel vor ort sein.

Totale Dominanz ab der 86. Minute reicht heutzutage nicht mehr.
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz